25 September 2017
Ausbildungschance für junge Menschen

NETZWERK und Tabaktrafik Höller-Prantner: Gemeinsam zur Lehrabschlussprüfung. Der Weg von der Pflichtschule zu einer passenden Berufsausbildung erweist sich oft holprig. Wenn man als junger Mensch mit einer gesundheitlichen, körperlichen Ein-schränkung oder Lernschwäche konfrontiert ist, werden einem noch mehr Steine in den Weg gelegt.

Wenn dies der Fall ist, bietet NETZWERK jungen Menschen und deren Eltern eine Perspektive, um einen passenden Lehrbetrieb zu finden.
NETZWERK bildet in Oberösterreich 30 Jugendliche mit Behinderung in unterschiedlichen Lehrberufen aus. Sie erhalten während der gesamten Lehrzeit sowohl im Betrieb als auch in der Berufsschule Unterstützung. Ziel ist die erfolgreiche Absolvierung der Lehrabschlussprüfung und die Eingliederung in den ersten Arbeitsmarkt. Kooperationen mit Betrieben aus den unterschiedlichsten Branchen bieten jungen Menschen die Möglichkeit, einen soliden Lehr-beruf zu erlernen und somit ihre Leistungsfähigkeit und ihr Selbstvertrauen während der Lehrausbildung zu entwickeln.
Ein sehr positives Beispiel für die gelungene Zusammenarbeit ist das Tabakfachgeschäft und Post-Partner Höller-Prantner in der Solarcity. Gemeinsam mit NETZWERK bildet das Familienunternehmen Höller-Prantner seit 2013 Jahren mit viel Herz und Engagement erfolgreich Lehrlinge als Einzelhandelskauffrau/–mann aus. Der Betrieb entscheidet sich immer wieder bewusst für Jugendliche mit Handicap. Durch die gemeinsamen Erfolgserlebnisse und besonderen Herausforderungen während der Ausbildung entsteht eine enge Beziehung zu den Lehrlingen. Melanie begann heuer die Lehrausbildung und Viktoria absolviert bereits das dritte Lehrjahr. Dass die Begleitung von den NETZWERK Betreuerinnen geschätzt wird, bewies uns Vanessa, die heuer ihre Lehrabschlussprüfung als Einzelhandelskauffrau mit Auszeichnung bestand und seit Ende der Lehrzeit ein fixer Bestandteil des Familienbetriebes wurde.
Interessierte Jugendliche mit Behinderung, Lernschwäche oder gesundheitlichen Handicap aus ganz Oberösterreich können sich bei NETZWERK um einen Ausbildungsplatz bewerben. Das Projekt „Lehrlingsausbildung“, durchgeführt im Auftrag des Sozialministeriumsservice Landesstelle OÖ unterstützt gerne bei der Lehrstellensuche. Bei Interesse wenden Sie sich bitte an: NETZWERK, Traunuferstraße 113, 4052 Ansfelden, per Mail an lehrlingsaus-bildung@netzwerk.gmbh oder unter der Tel. 07229/89699.

Aktuelles

20Apr 2015
Jobbörse Traun
18Nov 2012
Wir sagen DANKE!!
29Nov 2009
Berufsschulbesuch
31Dez 2007
Lehrlingswettbewerb
24Sep 2006
Neu im NETZWERK NÖ
21Aug 2006
Neu im NETZWERK NÖ